Über uns

S&A steuert die städtebauliche, räumliche und architektonische Entwicklung –
von einzelnen, kantonseigenen Gebäuden über Siedlungen und Stadtteile bis
zur Gesamtstadt.

Planerische und bauliche Vorhaben werden hinsichtlich ihrer Gesamtwirkung auf öffentliche und private Interessen abgeglichen. Dabei sind Nutzbarkeit, Gestaltungsqualität, angemessene Dichte sowie die massvolle Erhaltung des historischen Erbes wichtige Kriterien für die Bereitstellung einer hohen Lebens- und
Aufenthaltsqualität.

S&A steht damit für die Weiterentwicklung der Baukultur Basels.

Sechs Fachabteilungen, Zentrale Dienste und eine Abteilung Führungsunterstützung und Vermittlung ermöglichen ein zeitgemässes, agiles und themenübergreifendes Management komplexer Projekte. Alle Abteilungen sind in der Geschäftsleitung vertreten, was direkte, bereichsübergreifende Lösungsfindungen für komplexe Bauvorhaben und städtebauliche Fragestellungen erlaubt. Dadurch wird auch die übergreifend abgestimmte Zusammenarbeit mit externen Partnern vereinfacht.

Die Geschäftsleitung Städtebau & Architektur (S&A) setzt sich wie folgt zusammen:

- Beat Aeberhard, Kantonsbaumeister, Leitung S&A
- Walter Reinhard, STAB – Führungsunterstützung & Vermittlung
- Martin Sandtner, Raumplanung
- Jürg Degen, Städtebau
- Martina Münch, Stadtraum
- Daniel Schneller, Kantonale Denkmalpflege
- Roland Imhof, Hochbau, Initialisierung
- Willy Nützi, Hochbau, Umsetzung
- Aja Huber, Gebäudemanagement
- Patrizio Agnetti, Zentrale Dienste

Organigramm Städtebau & Architektur (PDF, 32KB)